vertical 33

Profil

Eid Azar wanderte durch seine Heimat im Libanongebirge, als er auf rund 2000 Metern seinen Augen nicht mehr trauen wollte: Verwilderte Kulturreben. Bevor der Bürgerkrieg diese Gegenden verwaist zurückließ, wurde seit den Phöniziern selbst im Gebirge ununterbrochen Wein angebaut.

Dass er sich jetzt in seinen Extremlagen langsam wieder erholt, ist auch Visionären wie Eid Azar zu verdanken. Zusammen mit seinen Freunden George Cortas und Joseph Gnossein erwarb er im Hochland der Bekaa-Ebene Land und die Expertise des renommierten Önologen Yves Confuron aus dem Burgund, der die drei Enthusiasten bis heute bei ihrem Projekt »Vertical 33« begleitet. Bei minimaler Intervention entstehen seit dem Jahrgang 2015 zumeist reinsortige Weine, die das vielfältige Terroir Libanons authentisch zum Ausdruck bringen.

Kontakt